Das Anicor-Konzept

Philosophie

Anicor ist eine Wortschöpfung aus Anima-Seele und Corpus-Körper. Ein holistischer Ansatz, der die Synergie beider zu einem gemeinsamen Ziel verdeutlicht, nämlich der Heilung des Systems.

Dabei dienen Krankheitssymptome als Leitfaden zu den Wurzeln ihrer Entstehung und verdienen als solche ihre Wertschätzung. Diese Ansicht steht im Gegensatz zur Ausrichtung einer klassischen symptombeseitigenden Therapie.

Ursachen von Symptomen im Heute haben ihren Ursprung häufig in sehr frühen Lebensphasen, die bewusste Erinnerung daran ist oft unvollständig. Die im Unterbewusstsein stattfindende Manifestation zeigt sich im Körper und bietet dadurch einen therapeutischen Ansatz. Negativ hemmende Grundmuster werden erkannt und durch positive, die Persönlichkeit fördernde, ersetzt.
So wird eine Neustrukturierung des Systems erreicht.